Zahlt man die Pflichtabgabe (zakāt al-māl) auf Goldschmuck?

Frage:

Salamalaikum geehrter Sheikh, könntest Du mir bitte sagen, ob man auf Goldschmuck, den man zur Hochzeit geschenkt bekommen hat jedoch im Alltag nicht trägt, die Zakat entrichten muss? Ein geschätzter Prediger sagte auf Schmuck müsse man keine Zakat entrichten, habe es bis jetzt aber immer getan. Bin dahingehend etwas verwirrt und hoffe Du kannst mir helfen.

 

 

Antwort:

Möge Allāh dich segnen. Zu diesem Thema ‘Zakāh auf Goldschmuck’ gibt es unter den Gelehrten verschiedene Ansichten. Beide Ansichten basieren auf die Aussprüche des edlen Propheten Muhammad ﷺ.

Die meisten Gelehrten sind der Ansicht, dass eine Frau für den Schmuck, den sie trägt, keine Zakāh zahlen muss.

Die zweite Ansicht besagt, dass Zakāh gezahlt werden muss und das ist die Ansicht, die ich bevorzuge. In der folgenden Überlieferung wird diese Ansicht wie folgt gestützt.

“Der Urgroßvater von ʿAmr Ibn Shuʿayb berichtet, dass eine Frau mit einer ihrer Töchter, die zwei dicke Armreifen aus Gold trug, zum Gesandten Allāhs ﷺ ging. Da fragte er: ‘Entrichtest du hierfür die Zakāh?’ Sie antwortete: ‘Nein.’ Er sagte: ‘Hättest du gerne, dass Allāh dir am Tag der Auferstehung zwei Armreifen aus Feuer anlegt?’ (Der Urgroßvater von ʿAmr ibn Shuʿayb) sagte: ‘Daraufhin zog sie beide aus, warf sie dem Propheten ﷺ zu und sagte: ‘Sie sind für Allāh und Seinen Gesandten.'”

Das Geben der Zakāh auf Goldschmuck ist demnach vorzuziehen, doch Allāh weiß es besser.

Im folgenden möchte ich gerne darauf hinweisen, wie man sich verhält, wenn man zwei verschiedene Rechtsurteile von zwei Imāmen bekommt. Dies wurde in folgender Frage beantwortet: https://hadrous-faq.de/knowledgebase/wie-geht-ein-muslim-damit-um-wenn-man-von-verschiedenen-imamen-scheichs-verschiedene-islamische-rechtsurteile-bekommt-darf-man-mehrere-imame-scheichs-nach-islamischen-rechtsurteilen-befragen/

Verwandte Artikel