Wie kann man ein schönes Benehmen (Achlāk) besitzen?

Frage:

Wie kann man ein schönes Benehmen (Achlāk) besitzen?

 

 

Antwort:

Diese Frage ist keine Frage, die mit ein paar einfachen Worten zusammengefasst werden kann, da es darum geht seinen eigenen Charakter zu verändern und sich selbst zu läutern, um ein besseres Benehmen zu erzielen. Hierfür ist eine gewissen Anstrengung und vor Allem eines Ausdauer notwendig und dennoch ist es leicht für den es von Allāh leicht gemacht wird. Um trotzdem eine kurze Antwort zu geben, so befindet sich jeglicher gute Charakterzug im vorzüglichen Benehmen des edlen Gesandten Muhammad (Allāh segne ihn und gebe ihm Heil) und ist bei ihm vorzufinden:

 

Allāh der Erhabene schwört im Qurʾān bei der Wesensart des Gesandten Allāhs, da Er sagt: „Und du bist wahrlich von großartiger Wesensart.“ (68:4)

Der Prophet (Allāh segne ihn und gebe ihm Heil) wurde auserkoren und bekommt die Bestätigung, dass sein Charakter ein gewaltiger Charakter ist. Von ʾĀʾischa, die Mutter der Gläubigen (Möge Allāh mit ihr zufrieden sein), wird überliefert, dass sie auf die Frage nach dem Charakter des Gesandten (Allāh segne ihn und gebe ihm Heil) folgende Antwort gab: „Sein Charakter war der Qurʾān.“ (Muslim, 746).

Allāh schwört bei seiner Wesensart und beschrieben wird sein Charakter u.a. als Qurʾān. Er verkörperte also den Qurʾān. Imām Aḥmad berichtete von Ibn ʿUyayna, dass Ibn ʿAbbās sagte: „Von wahrlich gewaltiger Religion.“

Gute Charaktereigenschaften werden nunmehr durch den Qurʾān verinnerlicht und der Prophet (Allāh segne ihn und gebe ihm Heil) hat dieses verkörpert und ist somit das beste Geschöpf, was es jemals auf Erden gab. In diesem Charakter haben wir ein Vorbild und dieses Vorbild wird uns von Allāh den Erhabenen im Qurʾān vorgegeben. Allāh sagt: „Ihr habt ja im Gesandten Allahs ein schönes Vorbild, (und zwar) für einen jeden, der auf Allah und den Jüngsten Tag hofft und Allahs viel gedenkt.“ (33:21)

 

D.h. wer einen guten Charakter haben will, soll sich den Charakter des Gesandten Allāhs (Allāh segne ihn und gebe ihm Heil) anschauen, studieren, analysieren und zum Vorbild nehmen. Dadurch erreicht man ein gutes Benehmen und befindet sich sogar im Gottesdienst, denn das Studieren der Biografie des Gesandten gehört zum Gottesdienst, wenn man dadurch das Angesicht Allāh erreichen will. Doch Allāh weiß es besser.

 

Scheich Muhammad ibn Sālih al-ʿUthaymīn (Möge Allāh mit seiner Seele gnädig sein) schrieb über den edlen Charakter eine kurze Abhandlung, die ich dir in diesem Zusammenhang sehr empfehle. Hier findest du den Link zum Download: https://hadrous.de/download/der-edle-charakter/

Verwandte Artikel