Wer sind die Leute des Kalām (Ahl al-Kalām)?

Frage:

Wer sind die Leute des Kalām (Ahl al-Kalām)?

 

 

Antwort:

Die Leute des Kalām sind jene, die den Aufbau ihrer Glaubenslehre durch den Verstand zu bestätigen versuchen und sie sagen: Das, was mit dem Verstand vereinbar ist hinsichtlich der Eigenschaften von Allāh den Erhabenen und der Glaubenslehre, so gilt es als bestätigt und das, was mit dem Verstand nicht vereinbar ist, so wird es nicht bestätigt. Sie haben dafür zwei Vorgehensweisen:

Ist es ihnen möglich einen Beweis zu degradieren, also die bestätigte Authentizität dieses Beweises in Frage zu stellen, wird dieser degradiert. Gibt es z.B. einen Ausspruch (Hadith), der auf eine der Eigenschaften von Allāh hinweist, während sie diese (Eigenschaft mit dem Verstand) nicht bestätigen, wird der (Ausspruch) degradiert. Das geht soweit, dass sie dann sagen, dass der Ausspruch nicht authentisch ist und man nicht auf einen unauthentischen Ausspruch aufbauen darf.

Die 2. Vorgehensweise ist: Wenn der Ausspruch seitens der Authentizität bestätigt ist, versuchen sie diesen abzuwehren in dem sie ihn uminterpretieren, so interpretieren sie bekannte Dinge hinein, die nichts mit der Wirklichkeit gemeinsam haben.

[Silsilat Fatāwā Nūr ʿala ad-Darb, Nr. 276, Muhammad ibn Sālih al-ʿUthaymīn]

Verwandte Artikel