Welche Kleidungsvorschrift (Hijāb) gilt für die Frau?

Frage:

Darf man als Frau Außerhaus Rock und Pullover (nicht eng) tragen, oder muss man einteilige Kleider wie z.b Abaya tragen? Habe Mal gehört das es zwingend ein Einteiler sein muss, weil dies dem arabischen Wort im Quran für Bedeckung entsprechen würde.

 

 

Antwort:

Es gibt keine klare Vorschrift, welche Art von Kleidungsstücke getragen werden müssen. Eine Frau kann ein Einteiler, oder Zweiteiler tragen. Wichtig ist, dass der Zweck der Bedeckung erfüllt wird. Zur islamischen Bedeckung einer Frau gehören folgende Punkte:

 

• Der Stoff bedeckt alle Körperteile.

• Der Stoff ist selbst keine Verzierung.

• Der Stoff ist dick und nicht durchsichtig.

• Der Stoff ist locker, nicht so eng, dass Körperteile betont werden.

• Der Stoff ist nicht parfümiert, weder durch (Räucherstäbchen) Bachûr, noch mit einem Duft.

• Die Kleidung ähnelt keiner Männerkleidung.

• Die Kleidung ähnelt keiner Kleidung der Kāfirāt (Nichtmusliminnen).

• Es sollte kein Kleidungsstück des Ruhmes oder Eitelkeit sein.

 

Schwestern begehen bzgl. ihrer Kleidung gravierende Fehler. Sie tragen Kleidung, wie folgt. Das Kleidungsstück:

• Es ist eng und betont Körperteile.

• Es ähnelt der Männerkleidung, wie z.B. die Jeans.

• Es ähnelt und erinnert an die Kleidung der Kāfirāt (Nichtmusliminnen).

• Es bedeckt nicht alle Körperteile, man sieht die Ohren.

• Man sieht die Füße.

• Das Kleidungsstück ist eine Verzierung.

• Es ist dünn oder durchsichtig.

• Es ist ein Kleidungsstück des Ruhmes und der Eitelkeit.

Eine Frau sollte sich sehr gut überlegen, wie sie ihr Haus verlässt und welches Outfit sie trägt. Folgende Aussagen des Propheten Muhammad (Allāh segne ihn und gebe ihm Heil) weist auf die Gefahr dieser Missachtung hin:

Im Sunan-Werk von al-Bayhaqī wird über Abī Udhaynah as-Sadafīy überliefert, dass der Gesandte Allāhs sagte: „Die besten eurer Frauen sind die Liebevollen, Gebärfreudigen, Besänftigenden und Beratenden, wenn sie Allāh fürchten. Die Schlimmsten eurer Frauen sind, die sich Präsentierenden (mutabar-riğā) und die Einherstolzierenden und dies sind die Heuchlerinnen, von denen keine das Paradies betreten wird, außer wie (die Anzahl) eines schwarzen Aʿsam-Raben.” (al-Bayhaqī, sahīh nach Scheich al-Albānī, as-Sahīha Nr. 1849)

Die Einhaltung der richtigen Kleidervorschrift ist wichtig und spiegelt häufig die eigene Einstellung einer Frau wieder, so wie im Ausspruch des Propheten (Allāh segne ihn und gebe ihm Heil) erwähnt wurde “… und dies sind die Heuchlerinnen …” und Allāh weiß es besser.

Verwandte Artikel