Was bedeutet es Muhdith zu sein?

Frage:

Was bedeutet es Muhdith zu sein?

 

 

Antwort:

Der Muhdith ist jemand, der den Zustand der rituellen Reinigung durch den Hadath verloren hat. Angenommen jemand hat das Wudūʾ verrichtet und verliert dann sein Wudūʾ entweder durch Luftlassen, Urinieren, Stuhlgang, Tiefschlaf, Ohnmacht, Vorsamen, Nachsamen, Schmierblutungen oder andere Blutungen, die aus dem Geschlechtsteil austreten, durch direktes Berühren der Schamteile in Verbindung mit Gelüsten oder durch Erbrechen oder nach einigen Gelehrten auch durch den Eiter, wobei hierfür die Beweislage nicht klar genug ist. Diese Ungültigmacher versetzen die Person in den Zustand des Muhdith. Sobald man wieder die rituelle Reinigung erreicht ist man kein Muhdith mehr und der Zustand des Hadath wird somit aufgehoben. Doch Allāh weiß es besser

 

Nachtrag:

Eiter -> nach einigen Gelehrten auch durch den Eiter, wobei hierfür die Beweislage nicht klar genug ist.

Verwandte Artikel