Verliert man bei einer Erektion den Wudūʾ?

Frage:

Verliert man bei einer Erektion den Wudūʾ?

 

 

Antwort:

Durch eine Erektion verliert man nicht den Wudūʾ, weil die Erektion nicht bedeuten muss, dass man einen Lusttropfen bzw. Samenerguss bekommt. Die Erektion selbst verändert also nicht den Zustand der rituellen Reinheit. Wenn aber mit der Erektion ein Lusttropfen austritt, ist das Wudūʾ ungültig geworden. Dann muss man sein Glied und die Stelle, die der Lusttropfen berührt hat, waschen und neues Wudūʾ verrichten. Doch Allāh weiß es besser.

Verwandte Artikel