Sollte man einen Job annehmen, auch wenn man bei diesem seine Gebete nicht verrichten darf?

Frage

Sollte man einen Job annehmen, auch wenn man bei diesem seine Gebete nicht verrichten darf?

 

 

Antwort:

Bārak Allāhu fik. Wenn man weiß, dass man an einem Ort verweilen wird, wo man sein Gebet nicht verrichten kann, ist es verpflichtend diesen Ort zu verlassen und nach einem Ort zu suchen, wo man sein Gebet und seinen Pflichten nachkommen kann. So auch der Arbeitsplatz. Sollte es nicht möglich sein das Gebet zu verrichten, wird diese Arbeit ḥarām und man muss sich eine andere Arbeit suchen. Doch Allāh weiß es besser.

Tags:
Verwandte Artikel