Schützt das Hören des Qurʾān beim Schlafengehen vor Alpträumen?

Frage:
Wenn man zu Bett geht z.B. am Abend oder auch nach Fajr und den Qurʾān anmacht und ihn laufen lässt, kann man dann trotzdem Albträume kriegen?

Antwort:
In der Sunnah des Propheten ﷺ ist überliefert, dass man durch das Rezitieren des Thronverses vor dem Schlafengehen Schutz vor dem Satan hat.

Der Prophet Muhammad ﷺ sagte im bekannten Hadīth von Abu Hurairah:
“[..] Wenn du zu Bett gehst, rezitiere Ayat-Al-Kursi (2:255), denn dann wird Allāh Dich die ganze Nacht lang schützen, und Satan ist nicht in der Lage, bis zur Morgendämmerung­ in deine Nähe zu kommen. [..]” (Buchārī)

Es gibt Erfahrungsberichte, dass durch das Rezitieren des Thronverses vor dem Schlafengehen und der Schutzsuren Alpträume weniger wurden bzw. verschwanden, jedoch ist dies in dieser Art nicht überliefert und um so eine Aussage dem Islam zuzuschreiben, braucht man einen Ausspruch vom edlen Gesandten ﷺ. Was man definitiv sagen kann ist, dass der Schutz vor dem Satan gewährt ist. Doch Allāh weiß es besser.

Verwandte Artikel