Ist es erlaubt den Qurʾān zu berühren, wenn man kein Wudūʾ hat?

Frage:

Ist es erlaubt den Qurʾān zu berühren, wenn man kein Wudūʾ hat?

 

 

Antwort:

Wenn man im Zustand des kleinen Hadath ist, also kein Wudūʾ hat, darf man den Mushaf nicht berühren. Der Qurʾān ist das ausgesprochene Wort Allāhs und es ist kein Mushaf. Der Unterschied zwischen Qurʾān und Mushaf sollte dem Muslim bekannt sein. Ein Mushaf ist das aus Seiten bestehende Buch, worin der Qurʾān geschrieben steht. Diesen Mushaf darf man nicht berühren, wenn man kein Wudūʾ hat. Man darf den Qurʾān jedoch rezitieren. Befindet sich der Qurʾān digital auf einem Smartphone oder Tablet wäre es erlaubt das Gerät zu berühren, da es sich hierbei nicht mehr um den Mushaf handelt. Doch Allāh weiß es besser.

 

Verwandte Artikel