Ist die Umwandlung von Wein zu Essig halāl?

Frage:

Ist die Umwandlung von Wein zu Essig halāl?

 

 

Antwort:

Das ist eine sehr interessante Frage. Allāh der Erhabene hat uns das Essen von Trauben für erlaubt erklärt. Wenn diese jedoch länger verweilen und faulen, wandeln diese sich in Wein um, welcher berauschend ist und dann verboten wird. Lässt man die Trauben noch länger stehen, wandelt sich der Wein zu Essig um, welchen man wiederum verzehren darf. Dieser Umwandlungsprozess von halāl zu harām und dann von harām zu halāl nennt man Istihālah. Aufgrund dieser Umwandlung sprechen Gelehrte darüber ob die Nutzung von Gelatine erlaubt ist, da man hier ebenfalls eine Umwandlung hat. Zurück zur Frage, so ist die Umwandlung von Wein zu Essig halāl und man darf es essen. Doch Allāh weiß es besser.

Tags:
Verwandte Artikel