Ist das Wählen erlaubt?

Frage:

As salamu aleykum wa rahmatullahi wa barakatuh. Ist das Wählen erlaubt?

 

 

Antwort:

Grundsätzlich ist wählen/Wahlen nicht verboten. Wenn man z. B. in der Schule einen Klassensprecher/Schulsprecher wählt, auf der Arbeit einen Betriebsrat wählt, oder auf der Reise einen Amir (Führer) wählt, so besteht in dieser Art von Wahlen kein Problem. Wenn aber mit dieser Frage gemeint ist, ob das Wählen einer Partei im Parlament in einer Demokratie erlaubt ist, dann ist das eine andere Frage. Die Antwort darauf wäre, dass grundsätzlich eine demokratische Partei oder politisches System nicht dem Islam entspringt, und kein islamisches System ist. Dementsprechend ist dieses System, indem man sagt, dass das Recht geht vom Volk aus, das Gesetz bestimmt der Mensch bzw. das Volk kein Prinzip, was wir im Islam haben. Denn der Gesetzgeber im Islam ist Allah, und somit wäre diese Art von Wählen mit dieser Zielsetzung nicht erlaubt, da dies nicht dem Islam entspringt. Wenn es aber in dem Land, in dem man lebt, viele Muslime gibt, und dort ein paar Muslime in die Politik gegangen sind, welche die Interessen der Muslime vertreten können, und sich zur Wahl stellen, sollte man diese wählen oder nicht? Hier ist die Antwort darauf, dass man dann das kleinere Übel wählt, das kleinere Übel würde bedeuten, man nimmt in Kauf, dass man diese Geschwister unterstützt, damit sie für den Islam etwas Positives hinterlassen. Ansonsten wäre dieses wählen auch nicht erlaubt. Doch Allah weiß es besser.

Verwandte Artikel