Ich arbeite in einer Firma die Kartons herstellt für viele Arten von Kunden. Allerdings kommen manchmal Aufträge für Wein oder Bier Unternehmen rein.

Frage:

Ich arbeite in einer Firma die Kartons herstellt. Wir stellen Kartons für viele Arten von Kunden her, zb für Schokolade, Autoreifen, Duschköpfe, Pharmazie usw… Allerdings kommen manchmal auch Aufträge für Wein oder Bier Unternehmen. Ich fühle mich dabei unwohl, wenn ich Kartonagen für diese Unternehmen produzieren muss. Leider muss ich die Aufträge produzieren, die mir eben vorgegeben werden.

Ist es mir erlaubt weiterhin in dieser Branche zu arbeiten?

Barak Allahu feek für die Antwort.

 

 

Antwort:

Betrachtet man die Arbeit als solches, so ist die Herstellung von Kartonagen eine Angelegenheit die grundsätzlich erlaubt ist. Bei dieser Herstellungsfirma handelt es sich überwiegend um Produktion von Kartons für allgemeine Artikel, worunter ebenfalls die Produktion von Verpackungen für Flaschen, wie Wein oder Bier-Flaschen vorhanden ist. Die Produktion von Verpackungen für Flaschen ist grundsätzlich erlaubt, aber nicht wenn diese mit Bildern oder Motiven bedruckt werden, die dem Islam widersprechen, wie Werbung für Alkohol, etc..

Allāh der Erhabene verbietet uns die gegenseitige Unterstützung zur Sünde. Er sagt: “Helft einander zur Güte und Gottesfurcht, aber helft einander nicht zur Sünde und feindseligem Vorgehen, und fürchtet Allah! Allah ist streng im Bestrafen.” (5:2)

Wenn du es kannst, solltest du dich an dieser Produktion nicht beteiligen und versuchen dem aus dem Weg zu gehen, zumal es mit deiner Religion nicht vereinbar ist. Wenn du an der Produktion von Kartonagen arbeitest und du fern von der Produktion der Kartonage für diese harām Artikel bleibst, ist deine Arbeit halāl.

Solltest Du keine Ausweichmöglichkeit finden, so solltest du versuchen eine angemessene Arbeitsstelle zu finden. Solange dies nicht möglich ist, kannst du deine Arbeit ruhig nachgehen, aber solltest es anstreben, dich von dieser Tätigkeit zu verabschieden. Doch Allāh weiß es besser.

Verwandte Artikel