Darf man Videos schneiden mit Programmen, die gecrackt sind und dadurch Geld verdienen?

Frage:

Selam aleaikum, ich werde in einem Monat 14 Jahre alt. Ich habe ein Angebot von einem 17 Jährigen aus dem Internet bekommen, das ich für ihn 1-2 Videos im Monat schneide/ editiere, und ich dafür 10-25€ bekomme. Das Problem hierbei ist, das ich mit einem Programm schneide, wofür man eigentlich Geld bezahlen muss, ich habe aber einen Cousin, der sich gut mit Computern auskennt, und er hat mir gezeigt, wie man dieses Programm auch ohne dafür bezahlen zu müssen, benutzen kann, (gecrackt). Wenn ich jetzt seine Videos schneiden würde, und ich das Geld bekommen würde, dürfte ich dann mit dem Geld Essen kaufen oder Sonstiges damit machen, oder dürfte ich es auch z.b an die Moschee Spenden? Selam

 

 

 

Antwort:

Wa alaykum as-salām wa rahmatullāhi wa barakātuh. Es gibt im Islam die Bewahrung der Rechte, auch das Recht des Urheber- & Kopierschutz. Hier in diesem Fall wären deine Einnahmen nicht halāl, da du mit einem Werkzeug arbeitest, dass dir gar nicht gehört und du kein Nutzungsrecht hast. Das Schneiden von Videos an sich wäre eine erlaubte Arbeit und wenn deine Programme, die du dafür benutzt, benutzt werden dürfen, also der Hersteller hat es freigegeben, dann ist es erlaubt. Im Internet gibt es Programme, die käuflich sind und andere, die frei verfügbar sind. Hole Dir die Programme, die frei verfügbar sind und arbeite damit, sodass du dich auf dem richtigen Weg befindest. Doch Allāh weiß es besser.

Verwandte Artikel