Darf man seinen Sohn Malik-Musa als Doppelnamen nennen?

Frage:

Wollte fragen, ob es erlaubt ist im Islam meinen Sohn Malik-Musa als Doppelnamen zu nennen.

 

 

Antwort:

Möge Allāh dich und deine Familie segnen und vor jeglichem Übel bewahren.

Der Islam erlaubt das Vergeben von Doppelnamen. Gegen den Namen Mālik-Mūsa gibt es keinen Einwand und wir bitten Allāh darum, dass dein Kind ein rechtschaffener Sohn wird. Mālik ist kein Name von Allāh und hat die Bedeutung “Wächter/Hüter”. Der Name von Allāh ist nicht Mālik, sondern Al-Malik und bedeutet “Der König” und wenn man den zweiten Buchstaben verlängert also “Al-Mālik” spricht, bedeutet es “Der Besitzer” und beides sind Namen von Allāh, den Erhabenen, aber Mālik ist ein Name von einem Geschöpf und wenn Geschöpfe diesen Namen haben dürfen, dann darf man seine Kinder auch danach benennen. Doch Allāh weiß es besser.

Verwandte Artikel