Darf man im Sitzen beten, wenn der Vorbeter im Sitzen betet?

Frage:

Wir sind eine Gruppe von Freunden, die ab und zu in die Wüste hinausfährt. Wenn es Zeit ist zu beten, verrichten wir gemeinsam das Gebet. Derjenige, der das Gebet leitet, ist ein Freund von uns, der mehr Wissen hat und besser rezitieren kann. Er kann den Qur’ān auswendig. Jedoch ist er querschnittsgelähmt. Ist das Gebet richtig, wenn er vorbetet und wir alle so im Sitzen beten?

 

 

Antwort:

Richtig ist zu sagen, dass es richtig ist. Gemeint ist das Vorbeten eines Querschnittsgelähmten, der nicht im Stehen beten kann. Er kann im Sitzen vorbeten und die Betenden hinter ihm beten ebenfalls im Sitzen. Denn der Prophet (Allāh segne ihn und gebe ihm Heil) sagte: „und wenn er im Sitzen betet, dann betet im Sitzen.“ [Muslim, Abū Dāwūd & at-Tirmiḏī]

 

Man muss dem Vorbeter (Imām) folgen und solange er am besten und am meisten aus dem Buche Allāhs rezitieren kann.

[Muhammad ibn Sālih al-ʿUthaymīn]

Verwandte Artikel